Schwäbisch Gmünd

Ehrenamtliche Hilfe

  • „Gmünd HILFT“
    07171/603-5030 und 07171/3506-32

Unter der Hotline 07171 / 603 – 5030 ist beim Amt für Familie und Soziales eine zentrale Anlaufstelle eingerichtet, die alle Anfragen bearbeitet und ggf. weiterleitet. Ebenso können sich Bürgerinnen und Bürger in den Ortsteilen an ihr Bezirksamt wenden. Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Schwäbisch Gmünd, ist bei „Gmünd HILFT“ beteiligt und hat eine weitere Hotline 07171 / 3506 – 32 eingerichtet.

Werbung

Hinweis: Das Netzwerk „Gmünd HILFT“ ruht seit Freitag, 26. Juni 2020. Das Projekt wurde während der Corona-Pandemie in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz, dem Tafelladen, den Bezirksämtern und vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ins Leben gerufen, um Seniorinnen und Senioren, Alleinstehenden und Menschen in häuslicher Quarantäne schnell und unbürokratisch zu helfen.

Ortsteile

Lieferdienste und Abholservice

Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 16 Seite 17
Dlask Sekt- und Weindepot
Telefon: (07171) 4899 Webseite: http://www.dlask-sekt-wein.de
DRK Second Hand
Telefon: 07171-35060
EDEKA Donderer
Telefon: (07171)104220 Telefon: (07173)185990
Elektro Hägele
Telefon: 07171-779910 Webseite: Homepage
Fahrrad Schmidt GmbH & Co. KG
Telefon: (07171) 61565 Webseite: http://schmidt-bike.de
Fragaleria
Mobil: 0160-91685677 Telefon: (07171) 8774804 Webseite: http://fragaleria.de
Gasthaus “Zum Roten Löwen“
Telefon: (07171) 42834

Berichterstattung Rems-Zeitung

gmündhilft

Die Ostalb rückt zusammen

Viele Unternehmen, bei denen man bislang gegessen oder eine Dienstleistung in Anspruch genommen hat, hat bereits der erste Lockdown hart getroffen. Denn ohne Kunden sah es für ihre Zukunft schwarz aus. Die Initiative „Die Ostalb rückt zusammen“ half damals den Unternehmen auch nach der Corona-Pandemie noch zu existieren. Über die Plattform konnte man einen Gutschein bei den teilnehmenden Unternehmen kaufen und später einlösen.

Infos zu Schwäbisch Gmünd

Nachrichten aus Schwäbisch Gmünd